Kopenhagen und London


Sticks'n'Sushi eröffnete am 22. März 1994 in der Nansensgade 59 eines der ersten Restaurants in Kopenhagen, das sich in modern gestalteten Räumlichkeiten darauf spezialisiert hatte, Sushi und Yakitori-Sticks zu servieren.

Die Grundleger waren Jens Rahbek Hansen, Thor Andersen und Kim Rahbek Hansen.

1996 kam unser erster Take-away in der Nansensgade 47 hinzu, wo wir erstmalig Restaurant und Take-away in einem Raum miteinander verbanden. 

Mittlerweile sind wir fast 1000 Angestellte in bisher zehn Filialen im Großraum Kopenhagens.

Seither haben wir an folgenden Standorten Filialen eröffnet:

 
Nansensgade, Kopenhagen (1994) 
Hellerup, Kopenhagen (1999) 
Østerbro, Kopenhagen (2000) 
Vesterbro, Kopenhagen (2004) 
Hellerup Nord, Kopenhagen (2006) 
Frederiksberg (2007) 
Valby, Kopenhagen (2008) 
Lyngby, Kopenhagen (2008) 
Tivoli Hotel, Kopenhagen (2010) 
Wimbledon, London (2012) 
Rungsted, Kopenhagen (2012)  
Covent Garden, London (2013) 
Greenwich, London (2015) 
Borgergade, Kopenhagen (2015) 
Canary Wharf, London (2015)
Krudhuset, Amager (april 2016)
Cambridge, UK (maj 2016)

Im Einrichtungsdesign haben wir durchgehend die Umgebung und Geschichte vor Ort berücksichtigt, sodass unsere Gäste ihren "eigenen" Sticks'n'Sushi ins Herz schließen.